Willkommen auf meiner Homepage - aber ist "Hausseite" nicht schöner?

Das vergangene Jahr war ein sehr besonderes Jahr. Die Corona-Pandemie ließ und lässt mich persönlich immer noch innehalten, gerade auch nach einem ruhigen Start ins Jahr 2021. Und der Frühling macht Hoffnung. 

Da ich im vergangenen Jahr nicht wie geplant auf meine Lieblingsinsel Mallorca, meinen "Sehnsuchtsfelsen", reisen konnte, nehme ich bis heute immer wieder das Buch zur Hand, in dem ich die "Biografie dieser Insel" aufgeschrieben habe. Die Kritik am "Overtourismus" - nicht nur auf den Balearen - hat sich  inzwischen auf eine nicht erwartete Weise erledigt: Das Viel-Reisen wird in Corona-Zeiten neu überdacht und bewertet... oder es ist einfach unmöglich geworden. Mal sehen, was bleibt - für jede einzelne und die ganze Welt. Meine Reiselust regt sich jedoch langsam wieder und im Mai werde ich ans Mittelmeer reisen - auch weil ich inzwischen geimpft bin.    

Falls Sie sich für meine Lesetermine, die zur Zeit immer noch "ausfallen", in Zukunft wieder interessieren, schauen Sie bitte unter termine nach. Haben Sie Fragen zu meiner Person oder zu meinen Büchern, oder wollen Sie mich zu einer Lesung einladen, gehen Sie zu kontakt. Wenn Sie artikel anklicken, erfahren Sie, welche journalistischen Arbeiten von mir veröffentlicht wurden oder in Arbeit sind. Unter aktuell stehen Informationen zu anderen Aktivitäten. Dort können Sie auch ein Porträt finden, das den schönen Titel "Die Vor(aus)denkerin" trägt. Anlass war, wie das Foto zeigt, das Erscheinen meines Romans Jane reloaded (Pressestimmen dazu sind hier nachzulesen).

Ans Herz legen möchte ich Ihnen auch im Jahr 2021 meine letzte Biografie, die zwar schon im Mai 2015, erschienen, aber aktuell geblieben ist: "Rote Sonne, Roter Tiger. Rebell und Tyrann - Die Lebensgeschichte von Mao Zedong". Denn in dieser gobalen Welt bleibt China - gerade auch wegen der Situation in Hongkong - ein großes Thema. China ist ein Land, dessen Geschichte im 20. Jahrhundert eng mit dem Leben von Mao Zedong verknüpft ist; ohne ihn wäre die Volksrepublik China im 21. Jahrhundert eine andere Gesellschaft. Ein Blick zurück hilft das Heute besser zu verstehen, ohne die zunehmende digitalisierte Überwachung und Kontrolle zu rechtfertigen. 

Zur Zeit schaue ich vor allem nach Vorne, denn ich arbeite schon länger an einem neuen Zukunftsroman.

Bleiben Sie behütet und gesund.

Viel Freude beim Weiterlesen!  Charlotte Kerner 

 

 

Biografie

Charlotte Kerner, geboren 1950 in Speyer, studierte Volkswirtschaft und Soziologie in Mannheim, Studienaufenthalte in Kanada und der Volksrepublik China folgten. Als Buchautorin hat sie sich besonders durch ihre Frauenbiografien (alle im Verlag Beltz & Gelberg) einen Namen gemacht: 1987 gewann sie mit "Lise, Atomphysikerin" zum ersten Mal den Deutschen Jugendliteraturpreis, ihr Klon-Roman "Blueprint-Blaupause" erhielt die begehrte Auszeichnung im Jahr 2000. Diese Zukunftsgeschichte wurde mit Franka Potente in der Hauptrolle erfolgreich verfilmt und in 13 Sprachen übersetzt.

Charlotte Kerner lebt als freie Journalistin und Buchautorin in Lübeck.


 >> mehr lesen
Impressum